Sodbrennen

Etwa 30% der Bevölkerung leidet inzwischen unter Sodbrennen. In der Regel werden Antazida (Säureblocker) verordnet, die zwar die Symptome lindern, jedoch nicht ursächlich behandeln. Falsche Ernährung, Nahrungsunverträglichkeiten und Zwerchfellblockaden gehören zu den häufigsten Ursachen dieser Erkrankung.









Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Darm schematisch dargestellt

Eine Ursache ist der häufige Einsatz von Antibiotika. Dadurch kommt es zu einer negativen Auslese überlebender Darmbakterien. Die überlebenden Keime richten sich im Darm zu einem für den Menschen krankmachenden Biotop ein. Das Ergebnis ist die langfristige Fehlbesiedelung des gesamten Magen-Darm-Traktes mit einer Anhäufung von Giftstoffen aus dem Bakterien- und Pilzstoffwechsel. Die Folge ist eine entzündliche Reaktion der Darmschleimhaut und ein rasante Zunahme chronisch entzündlicher Darmerkrankungen wie z.B. Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Divertikulitis, Reizdarmsyndrom.


Durch Testung und Therapie der individuellen Ursachen ist eine Ausheilung möglich.

Ihre Naturheilpraxis im Landkreis HildesheimImpressumGebühren Datenschutz